Startseite

Ein Informationsservice der WWW.AKTUARIAT.DE

Besuchen Sie auch www.basisrente.de

Direktgutschrift

Der für die Überschussbeteiligung der Lebensversicherung bestimmte Teil des Gewinns wurde bis 1983 vollständig zunächst einer besonderen Rückstellung, der Rückstellung für Beitragsrückerstattung (RfB), zugeführt und aus dieser mit einer zeitlichen Verzögerung zur Weitergabe an die einzelnen Versicherungen entnommen. Seit 1984 wird dagegen von fast allen Versicherern ein Teil der im Geschäftsjahr erwirtschafteten Überschüsse den Versicherungsnehmern im Rahmen der Direktgutschrift unmittelbar, ohne über die RfB geführt zu werden, gutgebracht.